AUSBILDUNG ZUR FACHKRAFT FÜR LAGERLOGISTIK

Die Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik dauert 3 Jahre. Fachkräfte für Lagerlogistik nehmen Güter an, kontrollieren sie und lagern sie sachgerecht. Sie stellen Lieferungen und Tourenpläne zusammen, verladen und versenden Güter. Außerdem wirken sie bei der Optimierung der innerbetrieblichen Informations-, Material- und Werteflüsse von der Beschaffung bis zum Absatz mit. Das Berechnen von Lagerkennziffern, Inventurarbeiten und einfache Jahresabschlüsse gehören ebenfalls zu ihren Aufgaben.

FORTBILDUNG ODER AUFSTIEGSMÖGLICHKEITEN

Für die Fachkräfte für Lagerlogistik stehen bei entsprechender Befähigung verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten offen wie z.B. zum Meister/in; ebenso oder zur/zum Betriebwirt/in. Außerdem gibt es zusätzliche Fortbildungsmöglichkeiten, z.B. zur Spezialisierung auf ganz bestimmte Fachgebiete, wie Wareneingang oder Versand.

ZURÜCK