ZDHC-Initiative

KONTAKTFORMULAR

Einhaltung der Liste zur Vermeidung der Verwendung gefährlicher Chemikalien bei der Herstellung von Stoffen mit eingeschränkter Verwendung - Version 3.1

In der 2. Auflage des Gemeinsamen Fahrplans zur Vermeidung der Verwendung Gefährlicher Chemikalien (ZDHC), verpflichten sich die an der ZDHC beteiligten Unternehmen zur Festlegung und Entwicklung einer Liste zur Herstellung von Stoffen mit eingeschränkter Verwendung (MRSL) für die Bekleidungs- und Schuhindustrie. In der ZDHC MRSL werden gefährliche Stoffe festgelegt, die möglicherweise bei der Herstellung und damit in Verbindung stehenden Arbeitsschritten verwendet und in die Umwelt abgegeben werden; sie beschränkt sich nicht nur auf solche Stoffe, die in den Endprodukten enthalten sein könnten.

Bei der ZDHC MRSL handelt es sich um eine Liste von chemischen Stoffen, deren Verwendung verboten ist, was bedeutet, dass der chemische Stoff oder die Stoffgruppe auf der MRSL bei der Herstellung der Rohstoffe oder des Produkts nicht verwendet werden darf, um eine bestimmte Eigenschaft oder Wirkung zur erhalten (das heißt, er oder sie dürfen nicht wissentlich verwendet werden). Aufgrund bestehender Verunreinigungen bei der Herstellung chemischer Zusammensetzungen sind eine Mindestmenge oder Spuren des Stoffs mit eingeschränkter Verwendung gestattet, wenn diese sich innerhalb der festgelegten Konzentrationsgrenzwerte bewegen. Chemische Zusammensetzungen, bei denen die enthaltenen Stoffe mit eingeschränkter Verwendung diese Grenzen überschreiten, entsprechen nicht der MRSL.

Laut der ZDHC MRSL ist die Verwendung folgender Stoffe und Stoffgruppen eingeschränkt (zu Einzelheiten zu Chemikalien und den Beschränkungen für einzelne Stoffe siehe MRSL):

  • Alkylphenol (AP) und Alkylphenolethoxylaten (APE)
  • Chlorobenzene & Chlorotolue
  • Chlorophenole
  • Farbstoffe – Azo (bildet Amine mit eingeschränkter Verwendung)
  • Farbstoffe – Farbstoff Marineblau
  • Farbstoffe –  Verdacht, krebserregend zu sein oder gleichwertiger Verdacht
  • Farbstoffe – Verteilung (Sensibilisierung)1)
  • Flammschutzmittel1)
  • Glykole1)
  • Halogenierte Lösemittel
  • Zinnorganische Verbindungen
  • Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK)
  • Perfluorierte und Polyfluorierte Chemikalien (PFCs)1)
  • Phthalate – sowie alle anderen Ester der Ortho-Phthalatsäure
  • Zulässige Schwermetalle
  • Flüchtige organische Verbindungen (VOC)1)

Bitte beachten Sie, dass laut der uns zur Verfügung stehenden Informationen von unseren Rohstofflieferanten die derzeit im unten aufgeführten Sortiment enthaltenen Produkte keine dieser Stoffe oder Stoffgruppen als (i) wissentlich hinzugefügte Rohstoffe oder (ii) Verunreinigungen über den in der ZDHC MRSL festgelegten Grenzwerten enthalten. Nach den uns vorliegenden Informationen wird keiner dieser Stoffe in der aktuellen Version des MRSL des ZDHC-Programms wissentlich bei der Herstellung erzeugt.

  • MRSL V1.1 (veröffentlicht am 09.12.2015)
    Kapitel 1: MRSL for Textiles and Synthetic Leather Processing.

Diese Bestätigung gilt nur für die aktuelle Version der MRSL, die im Oktober 2014 von ZDHC herausgegeben wurde und erlischt, wenn sie von der RUDOLF GmbH angepasst wird.

Die in dieser Bestätigung gemachten Angaben beruhen auf unserem aktuellen Wissenstand am Herausgabedatum dieses Dokuments. Sie enthält ergänzende Informationen zu unserem Sicherheitsdatenblatt (SDB) und unseren Technischen Datenblättern (TDB). Da jedoch auf manche Anwendungsfelder und/oder Anwendungsbedingungen im vorliegenden Dokument nicht eingegangen werden kann, sollten die Anwender unserer Produkte die Informationen in unserem SDB und unseren TDB sorgfältig überprüfen und/oder eigene Prüfungen durchführen, um die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben und/oder besonderer Vorgaben einer Liste von Stoffen mit eingeschränkter Verwendung einer bestimmten Marke zu gewährleisten.

Die vorliegende Liste enthält lediglich ausgewählte Produkte aus dem Sortiment der RUDOLF GmbH. Sie können uns gerne kontaktieren, wenn Sie wissen möchten, ob ein bestimmtes, nicht aufgeführtes Produkt aus unserem Sortiment der Liste entspricht.

KONTAKT

Bei Fragen zu den unten aufgeführten Produkten oder wenn Sie weitere Produktinformationen benötigen, kontaktieren Sie uns.

RUDOLF-ZDHC-POSITIVE-LIST

Version 2017-01-11

VORBEHANDLUNG UND FÄRBUNG VON SYNTHESEFASERN

Unter Einhaltung der ZDHC Restriktionen