RUDOLF KEY TECHNOLOGIES - FROTTIER

Prozess- und endverbraucherbezogene Funktionen und Nutzen für Vorbehandlung, Färberei, Ausrüstung, Textile Aufbereitung

KONTAKTFORMULAR

Die Welt der Frottierartikel

Sie trocknen, wärmen und vermitteln Behaglichkeit: Frottierartikel in den unterschiedlichsten Ausführungen sind beliebte und praktische Begleiter bei einer Vielzahl von Heim-, Sport- und Freizeitaktivitäten. Tag für Tag tragen diese vielseitigen Textilien dazu bei, den Alltag zu erleichtern und das Wohlbefinden zu fördern.

Beispiele für Artikel aus Frottierqualitäten
  • Handtücher
  • Badetücher
  • Saunatücher
  • Bademäntel
  • Badezimmerteppiche
  • Kleinteile wie Waschhandschuhe
  • Spannbettbezüge
  • Kinderschlafanzüge
  • Sportliche Bekleidung

 

Anforderungen an Endartikel aus Frottierware
  • Maximale Hydrophilie
  • Hohe Wasseraufnahmekapazität
  • Schnelltrocknung
  • Weichgriff
  • Volumen
  • Hygiene und Frische
  • Gute Bestickbarkeit
  • Langlebigkeit (wasch- und trocknerbeständig)
  • Geringer Faserverlust

Frottier ≠ Frottee: Was der Name über die Eigenschaften verrät

Die Bezeichnung Frottier stammt aus dem Französischen: „frotter“ für „(ab-)reiben“. Dies deutet auf eine der Hauptanforderungen an die typischen Schlingengewebe hin: Saugfähigkeit. Endartikel aus Frottiergewebe müssen in der Lage sein, möglichst viel Feuchtigkeit aufzunehmen. Ebenso von Bedeutung ist der haptische Eindruck, von flauschig-weich bis drahtig mit Massageeffekt.

Diese Eigenschaften werden bereits durch die verschiedenen Frottierqualitäten beeinflusst. So zeigt der echte Frottier als dreifädiges Schlingengewebe (bestehend aus Grundkette, Schuss und Schlingenkette) ein deutlich größeres Volumen als der frottierähnliche, aber nur zweifädige Frottee.

Größeres Volumen heißt vergrößerte Oberfläche, was wiederum eine vervielfachte Wasseraufnahmekapazität und ein gesteigertes Wärmerückhaltevermögen bedeutet. Griffliche Unterschiede entstehen durch die Art der Schlingenkette, z. B. sind Walkfrottiere (Schlingenkette = nicht verzwirntes Garn) von Haus aus weicher und flauschiger als die eher griffigen Zwirnfrottiere (Schlingenkette = verzwirntes Garn).

Baumwolle ist nach wie vor die bedeutendste und am häufigsten verwendete Faserart für Frottierwaren. 100 % CO-Qualitäten oder Mischungen mit anderen cellulosischen Fasern wie Modal, Tencel oder Viskose verfügen über gute wasserabsorbierende Eigenschaften, die mit der richtigen Produktauswahl in Vorbehandlung und Ausrüstung erhalten, unterstützt und optimiert werden müssen. Frottierartikel aus Polyester, Polyamid oder Mischungen entsprechen nicht zwangsläufig dem klassischen Schlingengewebe, sondern sind beispielsweise als fleeceartige Mikrofaserhandtücher zu finden. Diese sind besonders beliebt bei sportlichen Aktivitäten oder auf Reisen, wenn es darum geht, einen möglichst leichten und platzsparenden Begleiter bei sich zu haben. Ein weiterer Vorteil der Mikrofasern ist eine schnellere Trocknungsgeschwindigkeit, da sie, im Gegensatz zur Baumwolle, keine Feuchtigkeit im Faserinneren speichern. Für eine gute und dauerhafte Wasseraufnahme müssen die synthetischen Fasern hydrophil funktionalisiert werden.

Das RUDOLF-Frottierartikelkonzept zeigt den Weg zu hochwertigen und strapazierfähigen Frottierwaren, von der Vorbehandlung über die industrielle Erstausrüstung bis hin zur Leasingwäsche.

Prozessbezogene Funktionen und Nutzen

VORBEHANDLUNG und FÄRBEREI
  • Ökonomische Prozesse durch minimalen Wasserverbrauch, Zeit- und Energieeinsparung
  • Optimale Farbausbeute, hohe Egalität und verbesserte Reproduzierbarkeit
  • Ideale Vorbereitung der hydrophilen Eigenschaften

 

NASSPARAFFINIERUNG
  • Vermeidung von Fadenbrüchen während des Webprozesses
  • Optimierung des Laufverhaltens
  • Verringerung der Friktion
  • Unterstützung einer gleichmäßigen Schlingenbildung
  • Keine Reduzierung der hydrophilen Eigenschaften

 

VERNÄHBARKEITSVERBESSERUNG
  • Verringerung der Nadeleinstichkraft
  • Erleichtertes Kantennähen bei schweren Qualitäten
  • Verbesserte Bestickbarkeit
  • Schnellere Nähgeschwindigkeiten und weniger Nadelwechsel für gesteigerte Produktivität
  • Keine Reduzierung der hydrophilen Eigenschaften

Endverbraucherbezogene Funktionen und Nutzen

HYDROPHILER WEICHGRIFF
  • Ausgezeichneter Weichgriff
  • Volumen und Fülle
  • Permanente Hydrophilie
  • Ästhetisches Erscheinungsbild
  • Optimale Regenerierung der Schlingen nach dem Waschen und Tumbeln

 

HYDROPHILIE
  • Maximale Wasseraufnahmekapazität
  • Waschpermanente hydrophile Eigenschaften
  • Schnelltrocknung

 

HYGIENE und FRISCHE
  • Waschpermanente Hygiene für körpernah verwendete Textilien
  • Verhinderung von unangenehmen Gerüchen
  • Hautfreundlich

 

LANGLEBIGKEIT
  • Verbesserte technologische Eigenschaften
  • Minimierter Faserverlust
  • Pflegeleichtigkeit

 

TEXTILE AUFBEREITUNG
  • Auffrischen von Weichgriff und Volumen
  • Erhaltung der hydrophilen Eigenschaften

Marketingtools

SPA COMFORT
  • für Baumwolle und Modalfasern geeignet
  • durch ®RUCOFIN GES NEW supersoft, stimulierend, atmungsaktiv, hydrophil, jetstabil, permanent, vergilbungsarm
  • optional: durch SILVERPLUS® mit hygienischem Frischeeffekt, hautfreundlich, wasch- und chemisch reinigungsbeständig

 

HYDROPHILIC BALANCE
  • für alle cellulosischen Fasern geeignet
  • durch ®RUCOFIN SIQ NEW überzeugende Weichheit, permanente Hydrophilie, hoher Weißgrad, ausgeprägte Stabilität
  • optional: durch SILVERPLUS® mit hygienischem Frischeeffekt, hautfreundlich, wasch- und chemisch reinigungsbeständig

 

EXTRAORDINARY VOLUME
  • für alle cellulosischen Fasern geeignet
  • durch ®RUCOFIN SQS NEW besondere Weichheit, außergewöhnliches Volumen, sehr gute Pol-Erholung nach dem Waschen, hydrophil, hoher Weißgrad
  • optional: durch SILVERPLUS® mit hygienischem Frischeeffekt, hautfreundlich, wasch- und chemisch reinigungsbeständig
ORGANIC PLANET
  • für Bio-Baumwolle und Biofasern allgemein geeignet
  • durch ®RUCOFIN LAN NEW oder ®RUCOFIN AVO NEW natürlich weich mit Rohstoffen aus der Natur (Lanolin/Avocadoöl), gesunder Tragekomfort, konform mit G.O.T.S. 2.0 und OEKO-TEX® STANDARD 100
  • von führenden Biofaser-Produzenten empfohlen

 

TECHNO LIGHT
  • für Polyester, Polyamid und Polyester/Polyamid-Spiltfibres geeignet
  • durch ®RUCOFIN HHS mehr Weichheit und Wohlbefinden, höhere Feuchtigkeitsaufnahme, bessere Pflegeeigenschaften und schöner Glanz
  • optional: durch SILVERPLUS® mit hygienischem Frischeeffekt, hautfreundlich, wasch- und chemisch reinigungsbeständig

 

ESOTERIC PERFORMANCE
  • für Baumwolle, Modal und Tencel geeignet
  • durch ®RUCOFIN LAN NEW oder ®RUCOFIN AVO NEW natürlich weich mit Rohstoffen aus der Natur (Lanolin/Avocadoöl), gesunder Tragekomfort, konform mit G.O.T.S. 2.0 und OEKO-TEX® STANDARD 100
  • von führenden Biofaser-Produzenten empfohlen
  • optional: durch SILVERPLUS® mit hygienischem Frischeeffekt, hautfreundlich, wasch- und chemisch reinigungsbeständig

KONTAKTIEREN SIE UNS

Gerne beraten wir Sie bei der Ausarbeitung einer Kombinationsrezeptur.

KONTAKTFORMULAR