Recycling von Polyethylenterephthalat (PET)-Flaschen

14/2017 - 2017

PET ist ein transparenter, sehr stabiler, leichter und langlebiger Kunststoff mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten, wie z.B. Kleidung, Flaschen, Nahrungsmittelverpackungen und Blistern. Des Weiteren ist PET auch in Dünnschichtsolarzellen, Klebebänder oder Schalen zu finden. Ausgangsstoff für die Produktion ist Erdöl – 1,9 kg Rohöl werden benötigt, um 1 kg PET herzustellen. Entsprechende Recyclingprozesse helfen somit, Rohstoffe zu sparen und verbrauchen zudem weniger Energie als die Neuproduktion.

1977 wurde die erste PET-Flasche in den USA recycelt und heute ist dieses Recyceln von Getränkeflaschen weltweit etabliert.

WASCHMITTEL - ®RUCOGEN RPD

Ein effektives Waschmittel ist entscheidend für die Entfernung von Schmutz, Kleber und Etiketten von Kunststoffflakes. ®RUCOGEN RPD garantiert eine ausgezeichnete Reinigungswirkung unter alkalischen Waschbedingungen und ist auf Anlagen mit hoher Flottenturbulenz einsetzbar.

ENTSCHÄUMER - ®RUSTOL RPA

®RUSTOL RPA ist ein spezieller Entschäumer für alle Prozessschritte im PET-Recycling. Das modifizierte Silikon garantiert eine Schaumkontrolle über einen breiten Temperatur- und pH-Bereich.

FLOCKUNGSMITTEL - ®RUCO-FLOC RPF

Schwimm-Sink-Prozesse dienen im PET Recycling der Trennung unterschiedlicher Materialien. ®RUCO-FLOC RPF unterstützt diesen Verfahrensschritt sowohl durch Herabsetzung der Oberflächenspannung als auch durch die Verdrängung der an den Flakes anhaftenden Luft. Die leichteren Teilchen können somit ungehindert an die Oberfläche steigen.

Zurück Bestellen