BIONIC-FINISH®ECO

DIE IMPRÄGNIERUNG FÜR NATURFREU(N)DE

BROSCHÜRE ANFORDERN

Funktionen der Natur effizient umgesetzt

Warum wird das Federkleid von Wasservögeln nicht nass? Warum funktioniert diese Art der Wasserabweisung in der Natur ohne perfluorierte Verbindungen?

RUDOLF GROUP hat diese Fragen mit Hilfe des Wissenschaftszweiges Bionik beantwortet. Bionik heißt nicht, die Natur zu imitieren, sondern ihr Funktionsprinzip zu erkennen und in eine technische Lösung zu übertragen. So wurden neuartige, zukunftsfähige und ökologisch vorteilhafte Technologien zur Hydrophobierung entwickelt.

Die Hydrophobierung von BIONIC-FINISH®ECO basiert auf einer fluorfreien Rezeptur. Hochverzweigte, hydrophobe Polymere mit verästelten Strukturen wie Baumkronen richten sich geordnet auf dem Textil aus und kristallisieren auf speziell abgestimmten Kammpolymeren. Die optimale Anordnung vieler dieser funktionellen Elemente wirkt hocheffektiv. Zusätzliche Booster (Vernetzer) sorgen für eine optimale Verankerung und Permanenz auf vielen Fasersubstraten.

Bionik gehört die Zukunft!

®RUCO-DRY ECO PLUS wurde auf Basis einer umweltfreundlichen fluorfreien Technologie mit hochverzweigten Polymeren entwickelt und gehört bereits zur 3. Generation fluorfreier Produkte bei RUDOLF GROUP. Es vermittelt höhere Effizienz, verknüpft mit besserer Permanenz und Nachhaltigkeit.

Intelligente Selbstorganisation - Beste Wasserabweisung

Hochverzweigte Polymere lassen sich schrittweise durch Verknüpfung von jeweils mehrfachfunktionellen Bausteinen herstellen.

Bei jeder Synthesestufe dieser hochverzweigten Polymere wächst die Zahl der reaktiven Endgruppen exponentiell. Durch gezielte Steuerung der Reaktion ist es möglich, am Ende der Synthesesequenz die Endgruppen mit hydrophoben Resten zu funktionalisieren, so dass eine extrem hohe Dichte an wasserabweisenden Gruppen resultiert. Diese hochverzweigten, hydrophoben Polymere sind äußerst effizient und neigen aufgrund ihrer vernetzten Struktur zur Selbstorganisation und Kristallisation.

Für eine optimale Orientierung und Verankerung auf der Faseroberfläche wird bei ®RUCO-DRY ECO und ®RUCO-DRY ECO PLUS, den Ausrüstungsprodukten für BIONIC-FINISH® ECO, nicht nur mit hochverzweigten Polymeren gearbeitet, sondern auch mit speziell abgestimmten Kammpolymeren. Damit wird bei der textilen Erstausrüstung ein Effektniveau bei der Wasserabweisung erreicht, das bisher nur mit Fluorcarbonpolymeren möglich war.

Ökologische Sicherheit

Perfluorierte Tenside (PFT) ist der Oberbegriff für alle fluororganischen Verbindungen, die einen tensidischen Charakter haben.

Zu den bekanntesten Vertretern dieser Gruppe gehören die Perfluoroctansulfonsäure (PFOS) und die Perfluoroctansäure (PFOA). Diese Substanzen stehen unter Beobachtung, da sie nicht in der Umwelt abgebaut werden und toxikologisch noch nicht ausreichend untersucht sind.

In der medialen Diskussion wurden fälschlicherweise Phobiermittel auf Fluorcarbonbasis häufig als Quelle dieser Substanzen benannt. Beide werden jedoch nicht für die Imprägnierung von Textilien verwendet, sondern treten allenfalls in geringsten Mengen als Nebenprodukte bei der Herstellung von fluorhaltigen Imprägnierungsmitteln auf. Die überwiegende Menge PFT gelangt durch den Einsatz in Feuerlöschschäumen, Galvanik-Prozessen oder der Halbleitertechnik in die Umwelt.
Mit der sogenannten C6-Fluorchemie gelang es, PFOS- und PFOA-freie Fluorcarbonhydrophobierungsmittel zu entwickeln. Viele Hersteller von Markenbekleidung möchten ihren Kunden jedoch zukunftsweisende fluor-freie Textilien anbieten und so nachhaltig die Natur entlasten.

Zur Herstellung der Produkte für BIONIC-FINISH® ECO werden in der Rezeptur keine perfluorierten Verbindungen eingesetzt. Dieser Finish vermeidet so die Freisetzung von PFOS und PFOA und eröffnet im Bekleidungsbereich neue Perspektiven.

BIONIC-FINISH® ECO gibt Herstellern Sicherheit - zum Schutz Ihres Labels und Ihrer Textilien.

Vielseitig einsetzbar

BIONIC-FINISH®ECO bietet eine Vielfalt von verbraucherfreundlichen Eigenschaften.

Profil

  • Weist Wasser und wässrige Schmutzsubstanzen sehr gut ab
  • Waschpermanent
  • Für alle Faserarten geeignet
  • Bis 20 Waschzyklen (40°C) mit abschließendem Bügeln erreichbar
  • Weist kein Öl ab, da fluorfreie Formulierung
  • Nicht chemisch-reinigungsbeständig
  • Verleiht keine Wasserdichtigkeit (Membran- bzw. Beschichtungstechnologie notwendig)

 

Nutzen

  • Frei von fluorhaltigen Verbindungen
  • Formaldehydfrei
  • Hocheffektive Wasserabweisung
  • Keine wesentliche Griffveränderung
  • Resistente Effekte gegen Abrieb und Verschleiß
  • Vernähbarkeitsverbessernd bei der Konfektion
  • Hoher Tragekomfort bei Sport- und Outdoorjacken mit Membrantechnologie
  • Keine Beeinflussung der Atmungsaktivität
  • Effektiv bei Tumblertrocknung im Endgebrauch
  • Kostengünstige Ausrüstungsalternative zur Fluorcarbonharz-Ausrüstung

Kontaktieren Sie uns

BIONIC-FINISH®ECO ist kein universeller Ersatz für die bisherigen Fluorcarbonharzausrüstungen, aber eine wirksame Alternative für die permanente Hydrophobierung von Textilien.

Wir beraten Sie gerne bei der verfahrenstechnischen Umsetzung auf Ihre Artikel.

Kontakt