AUSBILDUNG ZUM CHEMIELABORANT (M/W)

Die Ausbildung dauert maximal 3 ½ Jahre. Als Chemielaborant/-in in der chemischen Industrie sind Sie Mitarbeiter/-in des Chemikers in Laboratorien der Forschung, Produktionskontrolle, Verfahrens- und Anwendungstechnik. Dabei wirken Sie bei der Herstellung von Substanzen und Präparaten in kleinen Mengen sowie bei der Untersuchung fester, flüssiger und gasförmiger Stoffe mit und halten die Ergebnisse der Untersuchungen in Protokollen fest. Sie kontrollieren Fertigerzeugnisse, in der Produktion eingesetzte Hilfsstoffe und Zwischenprodukte und kennen sich im Umgang mit Apparaturen und Messgeräten aus. Eine gründliche Kenntnis der Chemikalien und ihrer Eigenschaften sind Voraussetzung für ein sicheres und erfolgreiches Arbeiten.

FORTBILDUNG ODER AUFSTIEGSMÖGLICHKEITEN

Nach entsprechender Berufserfahrung können Sie zum/r Laborleiter/-in aufsteigen. Bei Erwerb der Fachhochschulreife / Hochschulreife ist ein Studium zum/r Ingenieur-/in - Fachrichtung Chemie - oder zum/r Textilingenieur/-in mit besonderen Fördermöglichkeiten durch die Firma RUDOLF GROUP möglich.

ZURÜCK