Kriseninformation

KONTAKT

Kontaktmöglichkeiten & Ansprechpartner

NameFunktionE-MailTelefon
    
    


+49 (0) 8171 53100



Bürgertelefon

Hintergrundinformationen zum Standort und den verwendeten Materialien

Das ca. 44.000 qm große Werksgelände der Rudolf GmbH befindet sich im südlichen Gewerbegebiet der Stadt Geretsried (ca. 40 km südlich von München). Dort werden ca. 385 Mitarbeiter/-innen beschäftigt. Es werden neben Textilhilfsmitteln für alle Stufen der Textilveredelung auch Produkte für die textile Pflege und den Bautenschutz hergestellt. Dies geschieht durch verschiedene Prozesse, die von einfachen physikalischen Mischverfahren bis zu chemischen Umsetzungen reichen. Die gesamte Produktion ist nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz genehmigt und unterliegt der Störfallverordnung (untere Klasse). Die Produktpalette umfasst ca. 800 verschiedene Verkaufsprodukte für Märkte in aller Welt.

WERKS- UND UMGEBUNGSPLAN



Informationen über Umweltschutz und Sicherheit

Für unsere Produktionsanlagen treffen wir bestmögliche Vorkehrungen bei der Arbeits- und Anlagensicherheit. Es werden ausreichende personelle und finanzielle Mittel zur Erhaltung und weiteren Optimierung der Anlagensicherheit bereitgestellt. Es gilt unter allen Umständen, Betriebsstörungen bzw. Störfällen vorzubeugen. Wir minimieren die Umweltbelastung, die von unserer Produktion ausgeht. Das Qualitäts-, Umwelt- und Sicherheitsbewusstsein unserer Mitarbeiter fördern wir aktiv.

 

ZERTIFIZIERUNGEN UND AUDITIERUNGEN

 

Die Rudolf GmbH besitzt seit 1993 ein nach ISO 9001 zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem. Im August 1997 kam das zertifizierte Umweltmanagementsystem nach ISO 14001 hinzu. Die Betriebsstätte der Rudolf GmbH wird wiederkehrend von zahlreichen Behörden und Prüforganisationen inspiziert, u.a. dem Landratsamt Bad Tölz-Wolfratshausen, dem Wasserwirtschaftsamt Weilheim, der Regierung von Oberbayern und dem TÜV Süd.

 

Verhaltensanweisungen

 

Allgemeine Informationen darüber, wie die betroffene Bevölkerung erforderlichenfalls gewarnt wird; angemessene Informationen über das Verhalten bei einem Störfall oder Hinweis, wo diese Informationen elektronisch zugänglich sind

  • Sirenensignale (Alarm oder Entwarnung):
    Wenn die Sirenen in der Umgebung der Rudolf GmbH einen 1-minütigen Heulton erklingen lassen, bedeutet dies, dass Sie die Rundfunkgeräte einschalten und auf Durchsagen achten müssen. In einem möglichen Störfall wichtige Verhaltensregeln werden auf Verkehrsfunksendern und örtlichen Sendern verbreitet. Es kann zusätzlich auch Lautsprecherdurchsagen durch die Polizei geben.
    Ein einminütiger Dauerton bedeutet, dass die Gefahr vorüber ist (Entwarnung).
  • Verhalten außerhalb von geschlossenen Gebäuden bei einem Brand:
    Suchen Sie ein geschlossenes Gebäude auf!
    Rufen Sie Ihre Kinder ins Haus!
    Nehmen Sie bitte ggf. Personen in Ihrem Haus auf, die sich gerade auf der Straße befinden!
    Helfen Sie insbesondere behinderten Personen und Senioren!
  • Verhalten in Gebäuden bei einem Brand:
    Schließen Sie alle Fenster und Türen!
    Stellen Sie Klimaanlagen, Heizungen und Öfen ab, damit diese keine Außenluft ansaugen!
    Reizungen der Atemwege durch Brandgase können vermindert werden, wenn Sie sich nasse Tücher vor Mund und Nase halten.
    Bei Gesundheitsstörungen nehmen Sie bitte sofort Kontakt zum Hausarzt oder ärztlichen Notdienst auf.