RUCO-GUARD® AFS6

Für Hundewetter

Broschüre anfordern

20/2011 - 2011

Interpenetrierendes polymeres Netzwerk für die Imprägnierung von Synthetics

Fluorcarbone sind moderne Imprägniermittel, die nicht nur Wasser, sondern auch ölige und fettige Substanzen abweisen. Jeder Körper, ob Flüssigkeit oder Festkörper, hat eine sogenannte Oberflächenspannung. Je größer die Differenz dieser Oberflächenspannungen aus Flüssigkeit und ihrer Kontaktfläche ist, desto ausgeprägter ist ihr Abweisungspotential. Fluorcarbone helfen dabei.

Sie bilden die chemische Basis dafür, wenn es gilt, Schmutzabweisung auf Textilien zu erreichen. Ausgehend von perfluorierten Monomeren werden Fluorcarbonpolymere hier maßgeschneidert für die jeweiligen Anwendungsgebiete synthetisiert.

Polyestertextilien zeichnen sich häufig durch einen weichen, fließenden Griff aus. Insbesondere PES-Microfasern haben den Begriff der "Inneren Weichheit" im Verbraucherbewusstsein gefestigt. Deshalb wäre es vollkommen falsch, softige Oberbekleidung und Dekoartikel aus PES durch ein starres Polymer zu entwerten.

Das Ziel der Ausrüstung mit Fluorcarbonharzen muss deshalb sein, den weichen Fall, den softigen Griff und das edle Design mit funktionellen Eigenschaften zu kombinieren, ohne seine primären Griffeigenschaften negativ zu verändern.

®RUCO-GUARD AFS6 ist speziell für diesen Zweck entwickelt worden.

Vorteile von ®RUCO-GUARD AFS6 auf einen Blick

  • Optimale Wasser-, Öl- und Fleckabweisung für Synthetics
  • Weicher Griff
  • Hohe Permanenz

Einsatzgebiete von ®RUCO-GUARD AFS6

  • Regenbekleidung
  • Sportbekleidung
  • Medizinerkittel, OP-Bekleidung
  • Jacken
  • Regenschirme
  • Militärbekleidung
Zurück Broschüre anfordern