RUCOFIN® GSQ 200 NEW

Traditionelles Damaszener Stahl-Handwerk als Pate einer neuen Weichgriffmittel-Technologie

Broschüre anfordern

50/2011 - 2011

Quaternäre Makroemulsion mit neuer IDE-Technologie

Damaszener Stahl - Pate einer neuen Weichgriffmittelgeneration

Überragende traditionelle Techniken sind für die RUDOLF GROUP eine Inspiration bei der Suche nach neuen technischen Lösungen in ihren Kernkompetenzfeldern. Auch viele Kulturen entwickelten erstaunliche Lösungen, die über Jahrhunderte hinweg bis heute weltumspannende Bedeutung haben.

Ein Ausgangspunkt für solche Entwicklungen ist z. B. die Stadt Damaskus. Nicht nur im textilen Bereich verlieh die Stadt dem Damast ihren Namen, sondern sie fungierte auch als Namenspate für den Damaszenerstahl. Dieser setzt auf eine geniale Materialkombination aus weichem und hartem Stahl, der eine hohe Flexibilität bei gleichzeitiger Haltbarkeit und Schärfe der Klinge garantiert. Diese Technologien und Abwandlungen wurden in Europa bis über China und Japan von Meisterschmieden angewandt, weiterentwickelt und optimiert und haben so Jahrhunderte überdauert.

Heute wird diese über die Jahrhunderte empirisch weiterentwickelte Technologie von der Materialforschung eingehend untersucht, um diese auch in anderen Anwendungsgebieten nutzen zu können. Die Damaszenertechnik war dabei Pate. Sie setzt nicht nur auf die Verwendung unterschiedlicher Materialien, sondern auch auf die optimierte, verfahrenstechnische Kombination dieser Rohstoffe. Ausgangspunkt für ®RUCOFIN GSQ 200 NEW waren unsere besten und erfolgreichsten Weichgriffmittel-Lösungen, die wir mit einer neuen Verfahrenstechnik kombiniert haben.

Das Ergebnis ist die Interpenetrating Dispersions-/Emulsionstechnologie (IDE), die in den Laboratorien der RUDOLF GROUP entwickelt wurde. Durch gezielte „One Process“- Kristallisation von hochwertigsten Wachs-Wirkstoffen während der Emulgierung der quaternärmodifizierten Polysiloxanmatrix wird durch einen Synergismus eine optimierte Produkteffizienz erzeugt.

Kennzeichen der Produkteffizienz von ®RUCOFIN GSQ 200 NEW sind:

  • Funktionale Hydrophilie
  • Volumen und höhere Trocknungsgeschwindigkeit in der Produktion und im Gebrauch. Insbesondere die Trocknung von Textilien, z.B. Frotteehandtücher, brauchen in der industriellen Produktion oder in der professionellen Textilpflege viel Zeit und Energie und deshalb Weichgriffmittel wie ®RUCOFIN GSQ 200 NEW.
  • Neuartige Makroemulsionsgriffvariation
  • Höchste Prozesssicherheit in Kontinueapplikationen
  • Gute Vernähbarkeit
Zurück Broschüre anfordern