RUCOFIN® LAN NEW

Natürliche Weichheit für Biotextilien

Broschüre anfordern

13/2009 - 2009

Lanolin, auch Wollwachs genannt, ist der natürliche Schutz des Wollkleides der Schafe gegen Witterungseinflüsse

Lanolin wird nach der Schur im Zuge der Wollveredlung gewonnen. Aufgrund seiner hervorragenden transepidermalen, wasserspeichernden Eigenschaften auf der Haut nutzt der Mensch das Wollwachs seit Jahrhunderten sowohl in kosmetischen als auch in medizinischen Anwendungen.

Sanfte Biotextilien

®RUCOFIN LAN enthält Lanolin in kosmetischer bzw. medizinischer Wirkstoffqualität für die natürliche Weichgriffausrüstung ökologischer Textilien. Dabei wird die hervorragende glättende Eigenschaft des Lanolins genutzt. Das hiermit ausgerüstete Textil fühlt sich weich, glatt und geschmeidig an, da feine Oberfl ächenunebenheiten der Fasern ausgeglichen werden. Gleichzeitig optimiert die feuchtigkeitsspendende Wirkung des Lanolins in ®RUCOFIN LAN den natürlichen Wasserhaushalt der Fasern. Daher sind mit ®RUCOFIN LAN ausgerüstete Textilien saugfähig (hydrophil) und besonders atmungsaktiv.

Getestet und ökologisch sicher

®RUCOFIN LAN erfüllt die strengsten Normen für ökologische Textilien. Daher ist es konform mit Öko-Tex Standard 100 und Global Organic Textile Standards (G.O.T.S.). Aus diesem Grund eignet sich ®RUCOFIN LAN hervorragend für die Ausrüstung von Biotextilien aus verschiedenen Fasern aus Biobaumwolle, Biowolle, Biolyocell, Bioviskose, Biomodal, Bioleinen, Ingeo etc.

Artikel

  • Unterwäsche und Lingerie
  • Strümpfe und Socken
  • Pullover, Hemden und Blusen
  • Matratzenbezugsstoffe und Bettwäsche
  • Decken, Handtücher etc.
Zurück Broschüre anfordern